Downloads

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum praktischen Download. Damit Sie immer alles Notwendige direkt parat haben.

» Datenanlieferung

Häufige Fragen und Antworten

Frage: Welche Auflösungen brauche ich für welche Druckbreiten?

Antwort: Gern geben wir Ihnen eine Übersicht über die erforderlichen Mindestauflösungen:

Druckverfahren

Farbmodus

dpi bei 1:1

Max. Druckbreite

Latex-Print

CMYK

Mind. 100 dpi

250 cm (materialanhängig)

Inkjet-Print

CMYK

Mind. 100 dpi

150 cm

Dye Sublimation

CMYK

Mind. 120 dpi

320 cm

UV-Print

CMYK

Mind. 100 dpi

160 cm

Ultra Large Print

CMYK

40–100 dpi

500 cm (materialabhängig)

 

Frage: Kann ich Dateien mit Sonderfarben drucken lassen?

Antwort: Wir drucken ausschließlich im Digitaldruck. Dabei wird ausschließlich im Farbmodus CMYK gearbeitet. Dies bedeutet, dass Sonderfarben wie Pantone, HKS o. Ä. lediglich simuliert werden können. Pantone-Töne können Sie als Volltonfarbe (Solid-coated-Farbpalette) anlegen, bitte weisen Sie uns dennoch auf diese Sonderfarben hin. HKS-Töne bitte in CMYK konvertieren und gesondert auf die HKS-Referenz hinweisen.

Bildformate wie pict, gif, wmf oder Pixeldateien, die in den Farbräumen „indizierte Farben“ oder „LAB“ angelegt wurden, können wir nicht verarbeiten.

 

Frage: In welchen Dateiformaten kann ich Dateien anliefern?

Antwort: Wir arbeiten in unserem Macintosh-orientierten Workflow mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator (jeweils bis CS 6). Wir können mit allen offenen Formaten dieser Programme arbeiten. Selbstverständlich arbeiten wir auch mit Windows-/PC-Daten. Quark XPress auf Anfrage.

 

Frage: Wie müssen Schriften und Verknüpfungen angelegt sein?

Antwort: Um Verzögerungen sowie Fehldrucke zu vermieden, vergewissern Sie sich bitte, ob sämtliche verwendete Komponente den offenen Daten beigefügt sind (als separate Datei):

Sie können die Schriften auch in Zeichenwege/Pfade konvertieren. Pixeldateien sind im CMYK-Modus anzulegen.

 

Frage: Wie kann ich die Daten anliefern?

Antwort: Sie können uns die Daten wie folgt zur Verfügung stellen:

* Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiter an, wenn Sie Zugang zu unserem FTP-Server wünschen und geben Sie uns immer ein kurzes Feedback, wenn Sie Daten per ISDN senden oder auf unseren Server geladen haben. Vielen Dank!

 

Frage: Wie sollen die Seitenformate angelegt sein?

Antwort: Legen Sie Ihre Daten bitte proportional zum Ausgabeformat an (z.B. 1:1, 1:2, 1:10) und nehmen Sie im Dokument keine Bahnenaufteilung (auch nicht in Form von Linien oder Musterseiten) vor. Beachten Sie bitte eine Beschnittzugabe von mindestens 10 mm bei 1:1.

Daten wie PILA Petite, constructive CLIC oder PON legen Sie bitte im Achsmaß an (bei einer Wandabwicklung als durchgehendes Dokument. Unser Team hilft Ihnen bei Fragen hierzu gerne weiter).

Nicht benötigte Seiten, Seitenelemente oder nicht verwendete Daten bitte aus der Datei entfernen. Doppelseiten in Layoutprogrammen vermeiden.

 

Frage: Wie können Verläufe oder Füllmuster angelegt sein?

Antwort: Bei Vektor-Verläufen kann es erfahrungsgemäß zu Schwierigkeiten mit der Auflösung kommen (der Verlauf wirkt dann „stufig“). Hier kann es hilfreich sein, den Verlauf als Pixeldatei in Photoshop anzulegen und in ausreichender Auflösung zu platzieren.

 

Frage: Kann ich mit künstlichen Schriftstilen arbeiten?

Antwort: Künstliche Schriftstile wie Schattierungen oder Outlines sowie nicht Postscript-fähige Füllmuster können unsere Drucker nicht umsetzen.

 

Frage: Ist es möglich, vor dem eigentlichen Druck einen Andruck zu erhalten?

Antwort: Auf Anfrage und gegen Berechnung erstellen wir Ihnen gerne einen Andruck auf das Original-Material. Dies ist abhängig vom vereinbarten Liefertermin. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei sogenannten „Schnellschüssen“ keinen Andruck anbieten können.

 

Frage: Kann ich Daten auch als PDF hochladen?

Antwort: Im Offsetdruck ist ein PDF zwar ein gängiges Dateiformat, die Vergangenheit und unsere Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass bei der Verwendung von PDFs im Digitaldruck häufig Fehler im Druckbild entstehen, die in der Datei vorab nicht ersichtlich sind (insbesondere bei der Verwendung von Transparenzen).

Da es sich bei PDFs um geschlossene Daten handelt, können wir sie nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf Farben bzw. Farbräume, Schriften, Verknüpfungen (Bilder, Logos …) und ihre Auflösung etc. prüfen.

Weiterhin können PDFs nicht von unserem RIP-Programm verarbeitet werden, sofern die Datei paneliert werden muss (z.B. bei mehrbahnigen Drucken wie bei CLIC oder PON).

Daher verarbeiten wir PDFs grundsätzlich nur auf Anfrage und übernehmen für Druckerzeugnisse von PDFs keine Garantie oder Gewährleistung für Richtigkeit. Bitte sprechen Sie uns dazu unter 0221 719970-0 an.

 

Frage: Montieren Sie auch vor Ort?

Antwort: Ja, im Raum Köln/Düsseldorf montieren wir auch gern vor Ort. Bei größeren Projekten führen wir Montagearbeiten auf Nachfrage auch in größerer Entfernung durch. Sprechen Sie uns bitte an unter: 0221 719970-0.

SOFORTANFRAGE

 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen und Produkten? Gern helfen wir Ihnen weiter.

 

 

Contact

Contact

Unsere Adresse

DieBildbildner
Widdersdorfer Straße 190
50825 Köln

E-Mail

info@diebildbildner.de

Tel. 0221 719970-80
Fax 0221 719970-77

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.8 – 17 Uhr
Sa. nur nach
Terminvereinbarung